2017 Katie Melua-Video Projekttag - Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchor Lohmar e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2017 Katie Melua-Video Projekttag

Die Chöre live

Katie Melua Projekttag ein voller Erfolg

Am Sonntag den 05.02.2017 hat unser gesamter Chor einen "Katie-Melua-Chor-Projekttag" im evangelischen Gemeindezentrum Lohmar veranstaltet.

An diesem Projekttag wurde das Lied „Dreams on fire“ von Katie Melua einstudiert.
Das Projekt folgte dem Aufruf von Katie Melua, an dem sich europaweit alle Chöre beteiligen können.
Dazu musste unser Chor ein Video drehen, in dem das Lied gesungen und -wie man so schön sagt- performed wird.
Das Video muss nun noch geschnitten und anschließend im Internet veröffentlicht und möglichst oft geteilt und geliked werden.
Der Chor, der den Wettbewerb gewinnt, wird dann später von Katie Melua besucht und sie führt das Lied gemeinsam mit dem Chor in der Heimatstadt des Chors auf.

Unserem Aufruf sind unerwartet viele Interessierte gefolgt. Das hat uns extrem gefreut.

Die einzelnen Stimmen probten jeweils stündlich ihre Passagen.
Wie gewohnt gelang es unserer Chorleiterin Barbara Wingenfeld professionell und doch immer locker und fröhlich die einzelnen Stimmen zum Ziel zu führen. Es wurde viel gelacht, ein gewisser Ernst wurde jedoch immer wieder gesichtet.....er ist immer mit von der Partie. Die Mischung macht halt auch hier den Erfolg aus.

Kurz bevor dann das Video gedreht wurde, konnte man viele Zuschauer vor der Kirche ausmachen. Langsam stieg die Spannung, ob das erlernte auch umgesetzt werden kann. Ein wenig Aufregung war natürlich auch vorhanden.

Gegen 18:00 Uhr war es dann soweit.
Der Chor wurde in der Kirche aufgestellt, letzte Anweisungen wurden gegeben.....und dann....Ton ab - Klappe, die Erste....
Am Ende waren es dann 5 oder 6 Aufnahmen, so genau haben wir nicht mitgezählt.

Wir finden, das Ergebnis kann sich durchaus hören oder besser sehen und hören lassen.
Normalerweise ist bei einem solchen Musikstück der Probenaufwand größer. Aber ein Projekttag geht eben nunmal irgendwann zu Ende.

Die gesamten Bild- und Tonaufnahmen wurden in mühevoller Kleinarbeit gesichtet und passend zusammengeschnitten.
Diese Mammutaufgabe hatte unser Chorsänger Thomas Bruhn übernommen.

Vielen Dank für dieses Engagement lieber Thomas.

Er hatte dafür nur wenige Tage Zeit, denn mit Ablauf des 28.02.2017 endete die Meldefrist.
Das fertige Werk ging am 26.02.2017 auf der Musikplatform YouTube online.

Am Ende (17.03.2017) hatten wir mehr als 3.500 Klicks und 217 Likes.
Danke an alle, die dieses Ergebnis möglich gemacht haben.

Katie und ihr Team hat alle Chöre gesichtet und intern bewertet.

Der Gewinner ist der "Zhayvir Chor" aus der Ukraine geworden.
Wir meinen, ein würdiger Gewinner.
Der Gesang klingt sehr "sauber" und treffsicher.
Das Video ist simpel und daher "einfach gut".
Wir gratulieren von hier aus dem Zhayvir Chor.

Über einen sehr positiven Nebeneffekt des Projekts freuen wir uns sehr. Einige Teilnehmer vom Projekttag, die bis dahin noch nicht dem Chor angehörten, haben an unseren Proben teilgenommen und sind dem Chor beigetreten.
Herzlich willkommen


Wir möchten uns an dieser Stelle natürlich nochmals bei allen Beteiligten bedanken.
Das dickste Dankeschön geht an Andrea Pereira vom Kinderchor, die mit ihrer tollen Stimme wieder mal alle verzaubert hat. Gänsehaut pur. Katie Melua ist bestimmt stolz auf sie.
Neben allen Sängerinnen und Sängern bedanken wir uns natürlich auch bei der Technik, dem Kamerateam, allen Zuschauern, Eltern, Pfarrer Schulze für seine immer währende Gastfreundschaft und allen anderen, die jetzt nicht explizit genannt, aber dennoch anwesend und vielleicht sogar aktiv beteiligt waren.

Natürlich auch ein dickes Dankeschön an dich, liebe Barbara, dass du soviel Geduld mit uns allen hattest.
Du hast es mal wieder verstanden, jeden abzuholen und jedem Zuversicht zu geben, dass das Ergebnis toll wird.

vielen Dank an Iris Maibaum für die obigen Bilder

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü